Langer fermentierter Pfeffer
Der andere „Kampot“ Pfeffer

6,90 

230,00  / kg

Zutaten: Langer Pfeffer (80%), Meersalz

Lieferzeit: ca. 3-4 Werktage

Artikelnummer: n. v. Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Fermentierter Pfeffer erfreut sich zunehmender Beliebtheit aufgrund seines einzigartigen Geschmacks und seiner vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten in der Küche.  Langer Pfeffer – eine Pfefferart, die schon vor dem Schwarzen Pfeffer nach Europa kam – ist ein besonderes Geschmackserlebnis unter den fermentierten Pfeffern.

 

Kühl, trocken und lichtgeschützt lagern

 

Pfeffer fermentiert aus Kambodscha

Der lange fermentierte Pfeffer (piper retrofractum) kommt wie unser fermentierte Kampot Pfeffer aus fairem Handel von einer kleinen Pfefferfarm in Kambodscha. Mit seinen einzigartigen Aromen, die etwas an Artischocke erinnern, ist er eine perfekte Ergänzung zu vielen Gerichten.

 

Fermentierter Kampot Pfeffer vs. Langer Pfeffer

Echter Kampot Pfeffer schmeckt einzigartig und ist eine geschützte Bezeichnung der Kampot Pepper Promotion Association für „echten“ Pfeffer (Piper nigrum) aus den kambodschanischen Provinzen Kampot und Kep. Er zählt zu den besten Pfeffern der Welt.

Langer Pfeffer (Piper retrofractum) wird auch als Stangenpfeffer oder Langpfeffer bezeichnet und ist eine  Pfefferart, die ursprünglich von der Insel Java kommt. Er bildet zapfenartige Früchte , die in feine Scheiben geschnitten, ihren hocharomatischen ätherischen Duft verströmen

Grüne Pfefferkörner mit viel Aroma

Meist lassen sich die grün geernteten Kampot-Pfefferbeeren als fermentierter Pfeffer kaufen. Die Pfefferkörner sind knackig und intensiv im Aroma.

Roter Kampot Pfeffer mit mehr Schärfe

Es gibt auch fermentierten roten Kampot Pfeffer, ganz. Er wird aus den reifen roten Beeren gemacht und hat mehr Schärfe.

Langer Pfeffer aus Kambodscha

Die Früchte des Langpfeffers werden ebenfalls meist grün geerntet und in der gleichen Herstellungsweise wie der geschützte Kampot verarbeitet.

 

Was sind fermentierte frische Pfefferbeeren?

Mit Meersalz fermentiert – lecker frisch und haltbar

Die Fermentieren mit Meersalz verleiht den Pfefferbeeren ein frischeres Pfefferaroma und ein tieferes Geschmacksprofil. Gleichzeitig werden die Beeren durch das Salz natürlich haltbar gemacht, bleiben leicht feucht und behalten mehr ätherische Öle.

Black Pepper – warum sind die Körner schwarz?

Die frischen grünen Beeren färben sich nach der Ernte durch enzymatische Bräunung dunkel. Wie beim schwarzen Tee wird dieser Vorgang als Fermentation bezeichnet.

Gibt es auch getrockneten fermentierten Pfeffer?

Da nicht nur beim Einsalzen, sondern auch beim Trocknen die Beeren dunkel werden, ist eigentlich jeder schwarze Pfeffer irgendwie „fermentiert“. Daher finden wir die englische Bezeichnung „Fresh Salted Pepper“ viel zutreffender. Bei uns heißt er „halbtrocken und gesalzen“.

 

Finish für Steak – eine Geschmacksexplosion

Der Stangenpfeffer lässt sich am besten in feine Scheiben schneiden.  Er ist besonders zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch ein echter Genuss.

 

Topping für Gemüse – ein intensives Feuerwerk

Die feinen Pfefferscheiben sind genauso lecker mit scharf angebratenem Gemüse, für Dips und auf Rohkost wie z.B. einem fein gehobelten Fenchelsalat.

 

Pfeffer-Zapfen und Kaviar Pfeffer

Die kleinen weißen Punkte die sich in den aufgeschnittenen Zapfen zeigen, werden manchmal auch als Kaviar-Pfeffer angeboten.

 

Nährwerte und aromatischen Eigenschaften

Trotz seines intensiven Aromas und salzigen Geschmacks hat die Pfefferspezialität einen moderaten Kaloriengehalt und kann somit in einer ausgewogenen Ernährung genossen werden. Sie enthält Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien.

 

Pfeffersorten für Pfeffermühle und Mörser

Pfeffer, ganz – aber nicht für die Mühle

Das besondere des fermentierten Stangenpfeffers ist, dass er weich bleibt und nicht für den Einsatz in der Gewürzmühle geeignet ist. Seine Pfefferaromen entfalten sich am besten, wenn er fein geschnitten oder grob im Mörser zerdrückt als Finisch über das Essen gestreut wird.

Auch die Körner des fermentierten Kampotpfeffers sind nichts für die Pfeffermühle.

 

Fermentierter Pfeffer kaufen – premium Qualität von KRAUTPUNK

Neben dem Stangenpfeffer kannst du bei uns auch fermentierten Kampot Pfeffer kaufen. Beide Pfeffer passen zu Grillfleisch aber auch zu Fisch und Meeresfrüchten sowie Kartoffeln oder Gemüse.

 

Zusätzliche Informationen

Varianten

im Bügelglas, im Schraubglas